Boom bei Wärmepumpen

Effizienzsteigerung bei Wärmepumpen

Die Wärmepumpe wird durch Weiterentwicklungen und durch Fördermittel immer beliebter, auch im Privatbau. So arbeiten sie inzwischen auch effizient im Altbau, wo wegen der alten Heiztechnik (Radiatoren) höhere Vorlauftemperaturen notwendig sind, von ca. 70°C statt 40°C bei Fußbodenheizungen. Ebenso verursachen sie deutlich weniger Lärm, so dass Nachbarn nicht mehr belästigt werden. Wichtig für die Installation

Energieeffizient Bauen – Förderprogramme in Deutschland

Eine Auflistung von KfW-Förderprogrammen zum energieeffizienten Bauen mit Details der KfW gibt es zu den Themen Energieeffizient Bauen KfW-Energieeffizienzprogramm für Unternehmen Förderung von Solaranlagen, Holzheizungen, Wärmepumpen und kleinen Blockheizkraftwerken – Privatpersonen Förderung von Energiesparmaßnahmen im Alt- und Neubau – Privatpersonen EnergieEffizienzWerkstatt der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein Formulare für KWK-Förderung des BAFA Förderung von Solarstromspeichern

Die Energieagentur Mittelrhein ist nun vollelektrisch

PV Anlage: 4,2 kw Wärmepumpe: 2 kW E-Auto: 67 kW Allgemeiner Strombedarf (incl. Server) der EAM: ca. 2,5 kW (Dauerleistung bei angenommenen 1.760 Vollbenutzungsstunden pro Jahr)     Bilanziell wird angestrebt: Den Stromverbrauch des Büros ( ca. 4.400 kWh/a elektrisch) Den Wärmeverbrauch fürs Büro (ca. 3.800 kWh/a elektrisch >>> 15.200 kWh/a thermisch) Den Stromverbrauch fürs