Investoren fordern scharfen Klimaschutz

Investoren fordern scharfen Klimaschutz beim Neustart der Wirtschaft

Brief an die G20 In der Coronakrise sind die CO2-Emissionen gesunken – doch was passiert, wenn die Wirtschaft wieder anspringt? Mehr als 400 Großinvestoren warnen davor, die Wirkung aufs Klima zu vernachlässigen. weiterlesen https://www.spiegel.de/…     Die Krise für eine sozialökologische Transformation nutzen Einige Unternehmen werden trotz staatlicher Kredite und Auffangmaßnahmen die Krise nicht überleben.

CO2-Emissionen der Weltbevölkerung nach Reichtum

Globale Verteilung der CO2 Emissionen

CO2-Emissionen der Weltbevölkerung nach Einkommen   Deshalb jetzt Klimafonds bei uns in RLP, Deutschland, Europa aufstellen und damit Projekte in Afrika und anderen Ländern mit finanzieren, die das nicht aus eigener Kraft schaffen. Das trägt zur globalen Entwicklung von Energie Effizienz und Erneuerbaren Energien bei, und sorgt für eine ursachengerechte Verteilung der Lasten beim Klimawandel.

Sanierungsförderung: Wer Qualität will, braucht die Baubegleitung

Gemeinsame Pressemitteilung der in der Energieberatung tätigen Verbände Bundesarchitektenkammer, Bundesingenieurkammer, BAKA Bundesverband Altbauerneuerung, Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN), Energieberaterverband GIH und Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger (ZDS): Die steuerliche Anrechenbarkeit energieeffizienter Gebäudesanierungen ist auf dem Weg. Allerdings droht bei der Umsetzung des von allen Verbänden geforderten Klimaschutzprogramms ins Steuerrecht die Qualitätssicherung am Bau Schaden zu nehmen. Die derzeit obligatorische