Internationale Energieagentur und Energiewende

Klimaneutrale Energie, sagt nun selbst die Internationale Energieagentur

So könnte das Ende von Öl, Gas und Kohle aussehen Die größte Herausforderung der Menschheit? Klimaneutrale Energie, sagt nun selbst die Internationale Energieagentur. Wie das gehen kann – ihr Vorschlag in Grafiken. Wie wir Strom und Wärme erzeugen, um Industrie und Alltag aufrechtzuerhalten, verursacht heute weltweit rund drei Viertel aller schädlichen Treibhausgasemissionen. Eine Analyse weiterlesen

Klimawandel und Energievebrauch_640

Studie: weltweite Klima-Investitionen auf Rekordhoch

Weltweit ist im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 500 Milliarden Dollar in die Energiewende investiert worden, wie eine Studie des Weltwirtschaftsforums zeigt. Für die Klimaschützer bleibe aber noch viel zu tun. Noch dominieren fossile Brennstoffe, Deutschland gehört nicht zur Spitzengruppe bei den Inverstitionen. weiterlesen https://www.tagesschau.de/…   Die Studie des Weltwirtschaftsforums vom 20.04.2021 auf Englisch Fostering

Skysails - Ursula Horn, CC BY 3.0 , via Wikimedia Commons

Lenkdrachen zur Energiegewinnung nutzen

  Öko-Strom aus Wind Energie aus Windkraft gibt es seit rund 1.000 Jahren. Denn so lange baut der Mensch schon Windmühlen. Ein deutsches Entwickler-Team bringt jetzt sein Drachen-System auf den Markt. weiterlesen https://www.swr.de/…   RWE Renewables plant Flugwindkraftanlage in Deutschland Der Standort für das Pilotprojekt mit dem Hersteller Skysails wird noch gesucht. Energieversorger sieht Potenzial

Bundesregierung - Energie der Zukunft

Bundesregierung: 8. Monitoring-Bericht “Energie der Zukunft” beschlossen

Energiewende als Impulsgeber 2019 deckte Deutschland bereits 42 Prozent des Bruttostromverbrauchs aus erneuerbaren Energien. Das Ziel von 35 Prozent bis 2020 ist damit bereits deutlich überschritten. Der Energieverbrauch fiel auf den niedrigsten Stand seit Anfang der 70er-Jahre. Das besagt der vom Kabinett beschlossene Monitoring-Bericht “Energie der Zukunft”. weiterlesen https://www.bundesregierung.de/…   Achter Monitoring-“ Vorläufige Fassung, nicht barrierefrei

Ökostrom überholt konventionelen Strom

Erstmals mehr erneuerbare als fossile Energie in der EU

Erneuerbare Energiequellen haben im Jahr 2020 rund 38 Prozent des Stroms in der EU erzeugt und damit erstmals Kohle und Gas überholt. Das bestätigen am heutigen Montag veröffentlichte neue Daten. weiterlesen https://www.euractiv.de/…   Landmark moment as EU renewables overtake fossil fuels Climate neutrality by 2050 means renewables growth will further accelerate Ember and Agora Energiewende’s

Komplizierte Prozesse – der Sargnagel des Mieterstroms

Komplizierte Prozesse verhindern eine Chance für mehr Klimaschutz Wie bereits im ersten Artikel des DEN e.V. zum Thema Mieterstrom beschrieben, trägt das Konzept des Mieterstroms derzeit noch nicht zur Energiewende bei. Die Gründe dafür sind vielfältig. Es liegt an den komplizierten Prozessen, an den gesetzlichen Regularien, an Steuergesetzen, an den technischen Möglichkeiten und an den

ARD: Power to Change - Die Energierebellion

Power to Change – Die Energierebellion

Ein Film über eine große Vision – und Menschen, die sie umsetzen: Die Rebellen unserer Zeit. Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral, sauber und zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen möglich, das zeigt der Dokumentarfilm “Power to Change – Die Energierebellion”. Video verfügbar bis 15.04.2021 weiterlesen und zum Film https://www.daserste.de/… Direkt zum Film

Gebäudesanierung: so unterstützt der Staat die Energieeffizienz

Zumindest auf längere Sicht rechnen sich Dämmung und Dichtung der eigenen Immobilie. Und der Staat hilft bei der persönlichen Energiewende mit. Für Energieberater gibt es fünf Themen, die bei der energetischen Sanierung regelmäßig eine Rolle spielen: „Eine veraltete Heizung, undichte Fenster, schlecht gedämmte Dächer und Fassaden sowie ungedämmte Kellerdecken sind die größten Energiefresser in alten

8. Kongress Energieautonome Kommunen 2019 in Freiburg

Das Kongressprogramm konzentriert sich auch im Jahr 2019 auf sechs „Energiewendethemen“, die für die Umsetzung der Energiewende auf kommunaler Ebene besonders bedeutsam sind. Hierzu zählen die Energiewende, die Akteurswende, die Effizienzwende, die Mobilitätswende, die Stromwende und die Wärmewende.

Programmschwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema Klimagerechte Stadtentwicklung.

Wann: 7. + 8. Februar 2019

Wo: Messe Freiburg

weitere Informationen und Anmeldung …