Bundesmittel für Sanierung von Nichtwohngebäuden

BaFa – Förderung Sanierung Nichtwohngebäude

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gibt einen Überblick zur Sanierung von Nichtwohngebäuden.   Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle Gefördert werden Einzelmaßnahmen an Bestandsgebäuden, die zur Erhöhung der Energieeffizienz des Gebäudes an der Gebäudehülle, wie beispielsweise Fenster oder Türen sowie Dämmung der Außenwände oder des Daches, beitragen. weiterlesen https://www.bafa.de/…   Anlagentechnik (außer Heizung) Gefördert wird der

Energieeffizienzgesetz und Förderwettbewerb des Bundes

Neues der Bundesregierung zu Energieeffizienz

Ganz frisch aus dem “Ticker” gibt es einiges aus Berlin zum Thema Energieeffizienz: Kabinett beschließt Energieeffizienzgesetz Das Bundeskabinett hat gestern den von Bundesminister Habeck vorgelegten Entwurf des Energieeffizienzgesetzes beschlossen. Damit bekommt Energiesparen erstmals einen klaren gesetzlichen Rahmen. Das Gesetz legt Ziele für die Senkung des Energieverbrauchs fest. Diese entsprechen den europäischen Vorgaben, die sich aus

Energieeffiziente Fenster

Fenster austauschen: energieeffizientes Isolierglas

Energieeffizientes Isolierglas: Dreifach und dünnere Alternativen Glas ist ein guter Wärmeleiter, was den Werkstoff eigentlich gerade nicht für energieeffiziente Gebäudehüllen prädestiniert. Mit Low-E-Beschichtungen, Edelgasfüllungen und Dreifach-Verglasungen lässt sich trotzdem ein sehr guter Wärmeschutz erreichen. Weiterentwicklungen wie Vakuumglas oder Leichtglas können künftig eventuell die immer größeren und architektonisch nicht immer überzeugenden Dicken von Isolierglas begrenzen. weiterlesen

Energiemanagement im Unternehmen und zu Hause

Energiemanagementsysteme für Unternehmen und zu Hause

Ein Energiemanagementsystem (EnMS) zeichnet den Energieverbrauch auf und zeigt die Möglichkeiten auf, diesen zu senken. Diese Systeme gibt es für Unternehmen, aber auch für das eigene Haus. Energiemanagementsystem in Unternehmen oder Organsiationen Durch die Kostenentlastungen stärkt es zudem die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Mittlerweile nutzt eine Vielzahl von Unternehmen und anderen Organisationen ein Energiemanagementsystem. Für Energiemanagementsysteme

Am 1. Januar 2023 treten bei der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) neue Richtlinien in Kraft

Neuerungen bei der Bundesförderung für effiziente Gebäude 2023

Am 1. Januar 2023 treten bei der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) neue Richtlinien sowohl für Wohngebäude (WG), Nichtwohngebäude (NWG) als auch Einzelmaßnahmen (EM) in Kraft. Übersicht Energieeffizienz: Neue BEG-Sanierungsförderung Die reformierte Sanierungsförderung der BEG enthält zahlreiche Änderungen: bei den Fördersätzen je nach Stufe und Klasse, für erneuerbare Energien, Biomasseanlagen oder Wärmepumpen. Auch Brennstoffzellen werden

Energieeffizienz im Unternehnen

Vorzeitiger Maßnahmenbeginn für EEW-Förderprogramm des Bundes

Für die “Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft” (EEW) tritt ab jetzt eine Änderung in der Förderrichtlinie in Kraft. Neu ist, dass Unternehmen direkt nach Antragstellung mit der Umsetzung ihrer Vorhaben beginnen können – zuvor mussten sie auf die Antragsbewilligung warten, um eine Förderung zu erhalten. Durch die neue Regelung können jährlich Invesitionen

Mit digitalen Tools zu Energieeffizienz und Kosteneinsparung

Bundesrat stimmt Plänen zur Steigerung der Energieeffizienz zu

Der Bundesrat hat am Freitag angesichts der Energiekrise den Plänen zur Steigerung der Energieeffizienz zugestimmt. Damit können wie geplant zum 1. Oktober für eine Dauer von zwei Jahren verpflichtende Maßnahmen in Kraft treten, um unnötigen Energieverbrauch zu vermeiden und eine Mangelsituation zu verhindern beziehungsweise abzumildern. weiterlesen https://www.finanzen.net/…   Digitalisierung trifft Energieeffizienz Explodierende Energiepreise und drohende

Energieeffizienz ist das wichtigste Mittel, um der Krise zu begegnen

Das wichtigste Mittel, um der Krise zu begegnen: Energieeffizienz

Energieeffizienz ist das wichtigste Mittel, um der Krise zu begegnen – zu diesem Ergebnis kommt die neueste Erhebung des Energieeffizienz-Index, den das Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) der Universität Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Deutschen Energie-Agentur (dena), dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und dem TÜV

Roadmap Energieeffizienz 2045 der Bundesregierung

Bundesregierung: Roadmap Energieeffizienz 2045

Die „Roadmap Energieeffizienz 2045“ hat als zentrales Dialogforum der Bundesregierung die Aufgabe, die dringend erforderlichen Fortschritte bei der Energieeffizienz voranzutreiben. Die Roadmap ist Teil der deutschen Energieeffizienzstrategie und soll sektorübergreifende Pfade zur Erreichung des Reduktionsziels für 2045 diskutieren. Im Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sollen weitere konkrete Instrumente und Maßnahmen

Handwerksbetriebe und Energieeffizienz

Handwerksbetriebe und Energieeffizienz

Umfrage: Fast die Hälfte aller Handwerksbetriebe senkt durch Investitionen den Energieverbrauch. Bei den geplanten Maßnahmen gibt es jetzt eine deutliche Verschiebung hin zu Eigenerzeugung sowie zu Anlagen zur Speicherung dieser Energie.  Viele der befragten Betriebe haben bisher nicht in Energieeffizienz investiert und nennen dafür vor allem drei Gründe: die Unwirtschaftlichkeit umsetzbarer Maßnahmen (40 Prozent), fehlende