Nachhaltigkeit von Green Bonds (Grüne Anleihen)

Green Bonds sind eine neues Marktsegment bei der Deutschen Börse geworden. Immer mehr Banken und Emissionshäuser legen solche Anleihen auf.

“Green Bonds”, also Grüne Anleihen sind ein schnell wachsendes Segment im Geldanlagebereich. Allerdings fehlen einheitliche Standards, an denen Investoren erkennen, wie grün eine Anleihe wirklich ist. Ohne einheitliche Vorgaben werden auch bestehende Fonds mal eben mit einem ESG (Environment Social Governance)-Eitkett versehen, es muss also für mehr Transparenz gesorgt werden.

Die Climate Bond Initiative hat festgestellt, dass bei 191 analysierten Green Bonds, die vor April 2016 ausgegeben wurden, deutlich weniger als die Hälfte bis Dezember 2017 einen Impact Report veröffentlicht haben.

Anspruchsvoller sind Anleihen und Fonds nach den UN SDG (Sustainable Development Goals) oder anderen Nachhaltigkeitssiegel wie zum Beispiel FNG (Qualitätsstandard für Nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum).

 


 

nachhaltige Entwicklungsziele

 

Links zu ESG (Environment Social Governance)

 

 

Links zu UN SDG (Sustainable Development Goals)

Ziele für nachhaltige Entwicklung … Wikipedia

Sustainable Development Goals … UN (Vereinte Nationen)

 

 

Links zu FNG (Forum Nachhaltige Geldanlagen)

 

Weitere Links